Baggereinsatz am Stellwerk

Am Samstag hatten wir einen Bagger zur Verfügung, deshalb haben wir nach dem Loch in unserer Wasserleitung gesucht. Vorab hatten wir mit einer Rohrkamera bereits ungefähr die Stelle ausgemacht – leider war es dann doch zwei Meter weiter.

Am Vormittag haben wir also zuerst den Platz vor dem Ausstellungsgebäude aufgegraben, da dort das vermutete Leck war. War es leider aber nicht. Am Ende hatten wir fast zwei Meter der Leitung freigegraben um festzustellen, dass das Leck doch innerhalb des Gebäudes sein muss. Leider hatten wir jetzt genau vor dem Gebäude ein großes Loch, so dass wir innen von Hand graben mussten. Am Ende hat die Aktion fast den ganzen Tag in Anspruch genommen und das Leck ist zwar gefunden aber immer noch nicht repariert.

Mit unserer zweiten Teilaufgabe waren wir erfolgreicher – den Mastfuß für den Telegrafenmasten setzen. Hier hat alles funktioniert als würden wir es jeden Tag machen.

Dieser Beitrag wurde unter Vereinsaktivitäten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.