Abschluss der Fällarbeiten in Calw

Ab dem 1. März, mit dem Anfang der Vegetationsperiode, dürfen wir keine Bäume mehr fällen. Damit kommt unsere diesjährige Fällaktion zum Ende.

In den letzten 5 Monaten haben wir die Strecke von der Fuchsklinge bis zum Bahnhof Althengstett freigeschnitten. Das sind ungefähr 5 Kilometer. Zum Abschluss haben wir noch einige größere Bäume gefällt, die in das Lichtraumprofil der Bahn ragten.

Dieser Beitrag wurde unter Bildergalerie, Vereinsaktivitäten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Abschluss der Fällarbeiten in Calw

  1. Roland Esken sagt:

    Zusammen mit der Aktion im Winter 2013/14 sind von uns in ca. 2.400 Arbeitsstunden nun gut 8 Kilometer der Stecke von Buschwerk, Gras, Moos, Altholz, Unrat und überhängenden Bäumen befreit worden. Durch die umsichtige Arbeit aller Beteiligten haben wir dabei keine Unfälle oder Verletzungen zu beklagen gehabt. Auf dem Weg wurden dabei ca. 13.000 Schwellen mit einem Stahlbesen gesäubert – die wahrscheinlich längste Kehrwoche der Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.