Lok 86 346 hat wieder eine Zukunft

Vor einigen Wochen schon erhielten wir einige Bilder unseres Mitglieds Wolfgang Reber, der uns von den Arbeiten an der ehemaligen Calwer Dampflok 86 346 berichtete. Die Ulmer Eisenbahnfreunden (Arbeitsgruppe Ettlingen/KA) haben sich viel vorgenommen.

Hier ein Auszug aus seiner begleitenden Email:

Nach fast 30jähriger Abstellzeit, davon Jahre im Freien, soll sie ja wieder das Dampfen lernen. Sie befindet sich derzeit im Lokschuppen von Münsingen auf der Schwäbischen Alb. Es wird zur Zeit schwerpunktmäßig am Kessel der Lok gearbeitet. Alle Rohre sind gezogen. Ein komplett neuer Rohrsatz wurde bereits beschafft. Eine größere Abzehrung am Kessel wurde durch den Einsatz eines Flickens durch eine Spezialfirma beseitigt. Der Dampfsammelkasten wurde erneuert und wartet auf seinen Einbau. In der Werkstatt in Ettlingen-West werden die Kesselarmaturen aufgearbeitet. Ziel ist es, die Kesselarbeiten dieses Jahr zum Abschluss zu bringen und im nächsten Jahr in die Fahrwerksaufarbeitung einzutreten.

Hier dazu noch die technischen Daten aus „Calw und die Württembergische Schwarzwaldbahn“, einer ca. 20 Jahre alten WSB Broschüre und dazu passend ein Aufsatz aus dem gleichen Exemplar. Lok 86346 Nicht alles darin ist natürlich brandaktuell. Wolfgang Reber hat an der Erstellung dieser Bröschüre damals neben Hans-Joachim Knupfer und Wolfgang Herrmann mitgewirkt.

WSB010

Hinweis: Ein Mouseclick auf das Bild öffnet eine größere Darstellung

Dieser Beitrag wurde unter Vereine für die große Bahn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.