Hauptversammlung im April

HauptversammlungAuf der letzten Vorstandssitzung wurde beschlossen, die Hauptversammlung am 16. April 2016 im Gerbereimuseum zu veranstalten. Weitere Informationen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Termin im Veranstaltungskalender

Dieser Beitrag wurde unter Verein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf Hauptversammlung im April

  1. Walter Bültge sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    liebe Bahnfreunde,
    es hat ja noch etwas Zeit, bis die Hermann-Hesse-Bahn ihren Betrieb aufnimmt.
    Doch man kann nicht früh genug daran denken:
    Zur Eröffnung dieser Bahn kann ich mir vorstellen, einen Dampfzug fahren zu lassen!?
    Auf ihre Reaktionen freue ich mich schon heute.
    freundliche Grüße aus Simmozheim
    Walter Bültge

    • Markus Wiest sagt:

      Hallo Herr Bültge,

      das mit dem Dampfzug könnte vielleicht ein wenig problematisch werden, da am neuen Haltepunkt (ZOB) in Calw möglicherweise zukünftig ein Prellbock stehen wird. Das heißt, man kann dort nicht rangieren! Mein Vorschlag wäre, einen historischen Schienenbus fahren zu lassen, so wie Er bis 1983 noch auf der Strecke Calw-Weil der Stadt unterwegs war!

      Gruß
      Markus Wiest

    • Roland Esken sagt:

      Hallo Herr Bültge,
      sicherlich wäre es schön, wenn bei der Eröffnungsfahrt ein historischer Zug die Eskorte stellen würde. Wir werden das mal im Hinterkopf behalten.

  2. polensky sagt:

    Hallo Herr Bueltge und Herr Wiest,
    Dampfzug oder historischer Schienenbus?
    Beides zeigt doch, dass man mehr mit Nostalgie als mit
    zukunftsorientierter Verkehrsanbindung beschäftigt ist.
    Nach meinem Wissensstand ist die vom VRS eingebrachte
    Alternative, S-Bahn Verlängerung statt Dieselzug noch nicht
    endgültig entschieden.
    Es fehlt auch noch die vorgeschriebene Genehmigungsplanung des zukünftigen Verkehrsminister mit den realistischen Kostenplanungen.
    Also noch abwarten.

    • Roland Esken sagt:

      Hallo Herr Polensky,
      wenn einer unserer Besucher einen verständlichen Wunsch äußert und Herr Wiest darauf antwortet, dann heißt das ja noch lange nicht, dass das nun in Calw das zentrale Thema ist. Was Ihren Kommentar zu der von der VRS eingebrachten alternative S6 Verlängerung betrifft, so fehlt es zunächst einmal an einer plausiblem und positiven Nutzen / Kosten Rechnung dazu. Erst damit kann diese Alternative ja mal ernsthaft betrachtet werden. Also VRS, frisch ans Werk!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.