Sind Konflikte mit dem Artenschutz vermeidbar?

„Auch bei der geplanten Wiederbelebung der Hermann-Hesse-Bahn zwischen Calw und der Region Stuttgart droht ein Konflikt mit dem Artenschutz: Ein seit 30 Jahren nicht mehr genutzter Bahntunnel bei Hirsau, durch den Ende 2018 wieder Züge rollen sollen, ist Heimat von 7000 Fledermäusen. Vorschläge zur Lösung des Konflikts zwischen dem Artenschutz und dem „tollen Nahverkehrsprojekt“ seien vom Landratsamt Calw abgelehnt worden, berichtet Baumann. Dort heißt es, Tempo 30 im Tunnel mache das Projekt unwirtschaftlich. Denn dann müsste ein drittes Fahrzeug angeschafft werden, rechnet der Projektbeauftragte Michael Stierle in Calw vor. Man baue darauf, alte Bunkerstollen zu öffnen und die Fledermäuse im Tunnel zu vergrämen, damit sie sich andere Winterquartiere suchen. „Wir haben ja noch zwei Winter Zeit.“

Badische Zeitung

http://www.badische-zeitung.de/suedwest-1/sind-konflikte-mit-dem-artenschutz-vermeidbar–120967846.html

Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.