Fortschritte auf dem Ausstellungsgelände

Im Augenblick arbeiten wir im Wesentlichen an zwei Stellen: zum einen soll die Umzäunung fertiggestellt werden, dafür muss aber zuerst noch das Fundament gegraben werden. Unglücklicherweise ist der Untergrund alles andere als optimal, zum Teil müssen wir uns durch dicke alte Asphaltschichten kämpfen.

Zum anderen wird am Ausstellungsgebäude weiter gearbeitet. Mittlerweile ist der Boden verlegt und die von Detlef gespendete Küchenzeile montiert. Es fehlen noch die Wasseranschlüsse und diverse Deckleisten.

Bei einigen Bildern möchte ich mich für die schlechte Qualität entschuldigen. Das Objektiv meines „Baustellen-Fotoapparates“ nicht nicht immer so sauber, wie es sich für eine ordentliche Kamera gehört.

Dieser Beitrag wurde unter Bildergalerie, Verein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.