Jahreshauptversammung 2017

Am Samstag war unsere Hauptversammlung – wie immer in den letzten Jahren – im Gerbereimuseum.

Freundlicherweise hat Herr Stierle vom Landratsamt einen Vortrag zum aktuellen Stand der Hermann Hesse Bahn gehalten. In diesem Jahr mit dem Schwerpunkt Naturschutz und Brennstoffzellen-Triebwagen. Das Hauptproblem stellen die Fledermäuse in den beiden Tunneln dar. Es war für einige Teilnehmer überraschend, welcher Aufwand hier getrieben wird und auch, welche Projektverzögerungen hier durch Klagen erzeugt werden können. Im Augenblick liegt der Fokus des Landratsamts aber auf einer gütlichen Einigung aller beteiligten Parteien.

Unser Vorsitzender Roland Esken hat einen Überblick über die Aktivitäten des Vereins im abgelaufenen Jahr gegeben. Neben den Arbeiten am Ausstellungsgelände und Gebäude (Telegrafenmasten, Innenausbau, Boden und Küche) gab es auch weitere Aktionen, wie z.B. der Baumrückschnitt auf der Rampe nach Althengstett und Weil der Stadt. Hierfür haben wir auch einen großen Häcksler angeschafft, der es uns erlaubt, die Äste zügig auf dem Gelände zu verarbeiten.

Unser Kassenwart Simon Weber war kurzfristig verhindert, deshalb hat einer der Kassenprüfer den Kassenbericht vorgestellt. Die Prüfung hatte keine Beanstandungen ergeben, der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Es standen auch Vorstandswahlen an. Der alte Vorstand ist erneut angetreten, mit Ausnahme der Schriftführerin Marion Thiele. Stattdessen ist Matthias Thiele in das Amt gewählt worden. Auch die Wahl des neuen Vorstands wurde von den Teilnehmern einstimmig angenommen.

Zuletzt wurde dann noch das umfangreiche Kuchenbuffet geplündert und die Zeit für Gespräche mit den nicht aktiven Vereinsmitgliedern und Besuchern genutzt. Die freundliche Stimmung und interessanten Informationen sind für einige Besucher sicherlich ein Grund, die Hauptversammlung auch in kommenden Jahren zu besuchen.

Dieser Beitrag wurde unter Verein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.