Baufortschritt auf dem Ausstellungsgelände

Am vorletzten Samstag wurde der letzte Teil unserer Umzäunung betoniert und gestern dann ausgeschalt. Da das Wetter unbeständig war, haben wir noch nicht mit dem Verputzen der Wände beginnen können. Stattdessen haben wir uns in zwei Arbeitsgruppen aufgeteilt. Einerseits wurde an den Rollenhaltern weitergearbeitet. Die genaue Position wurde vermessen und die ersten Halterungen einbetoniert. Zudem haben wir auch an den Fenstern des Ausstellungsgebäudes weitergearbeitet. Diese müssen von der alten Farbe befreit werden und neu Lackiert werden. Zudem sind einige Scheiben kaputt, dass muss auch noch in Ordnung gebracht werden. Und das Wetter hat uns auch ein paar ungeplante Regenpausen beschert. Da man jetzt aber gut im Ausstellungsgebäude mit Kaffee und Kuchen verbringen kann.

Bilder: Markus Wiest, Matthias Thiele

Dieser Beitrag wurde unter Bildergalerie, Vereinsaktivitäten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.