Nach den politischen Grundsatzentscheidungen geht es für Landrat Helmut Riegger jetzt an die Umsetzung der Pläne für die Hesse-Bahn.

Schwarzwälder Bote

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.calw-zeit-zum-durchschnaufen-bleibt-ihm-keine.696087ed-359e-4e66-a79b-a4edd7474e62.html

 

Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Nach den politischen Grundsatzentscheidungen geht es für Landrat Helmut Riegger jetzt an die Umsetzung der Pläne für die Hesse-Bahn.

  1. polensky sagt:

    Wie man eine Kostenrechnung mit dem Faktor ueber 1 hinbekommt?
    Landrat Riegger hat zu diesem Thema ja genug Erfahrung.
    Schliesslich konnte man den Faktor von 0,4 bei Anschluss der HHB Bahn bis Weil der Stadt ja auch in 1,2 umwandeln.
    Wie?
    Ganz einfach, man verlaengerte Die Streckenführung bis Renningen, trotz hoherer Infrastruktur Kosten wurden dann
    die Kosten von ueber 70 Millionen Euro auf 48 Millionen Euro heruntergerechnet und schon war man bei 1,2
    MVI Hermann hat das durchgewunken.
    Warum soll das bei einer Wirtschaftlichkeitsberechnung
    für die S Bahn Verlängerung nicht auch funktionieren?

    die Kosten von ueber 70 Millionen Euro auf 48 Millionen Euro heruntergerechnet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.