Haltepunkt zur Ortsmitte

„Des Weiteren stellte Andreas Quentin, der Leiter des Fachbereichs Planen, Bauen, Verkehr bei der Stadtverwaltung, die letzten Änderungen zur Festlegung des Standorts für den Haltepunkt Heumaden der Hessebahn vor. Die Anbindung des Stadtteils sei nun doch mittels eines schienengleichen Übergangs möglich, zudem werde der Haltepunkt nach Westen Richtung Ortsmitte verschoben. Auch hier wurde der Verlauf der Planung gelobt. So sprach Hans Necker von einer „Optimierung“. Adrian Hettwer meinte, die Lösung mit dem schienengleichen Übergang sei „wirtschaftlich besser“, gab aber zu bedenken, ob die 120 Plätze der ebenfalls vorgesehenen P&R-Anlage ausreichen würden. Erweiterungen seien schwierig, weil das Gelände an private Flächen grenze, erwiderte Quentin. Sollte aber wirklich Bedarf entstehen, werde man die Möglichkeiten prüfen.“

Schwarzwälder Bote

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.calw-naechsten-schritt-richtung-pflegewohnheim-getan.0f3fdb13-1e67-4dd9-95fb-9bdbf18799a6.html

Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.