Fortschritte auf der Baustelle

In den letzten Wochen wurden die restlichen Telegrafenmasten gestellt und die Tragwerke wieder montiert. Da wir die Masten nicht einfach in die Erde stellen wollten (Verrottungsgefahr), haben wir tiefe Fundamente graben müssen und Montageschienen ein betoniert. Zudem wurden die alten Kabelkanäle wieder instand gesetzt und montiert.

Am Samstag konnte dann endlich die erste Leitung montiert werden. Um Kosten zu sparen und dem historischen Anspruch gerecht zu werden, haben wir alte Leitungen wiederverwendet. Leider sind diese durch die Demontage und die lange Lagerung erheblich verbogen, was die Optik unserer Leitungen spürbar verschlechtert.

Am Nachmittag wurde unser Elan etwas gebremst, da wir die Gerüste umbauen mussten, um an alle Isolatoren zu kommen. Zudem müssen wir an den Endmasten erst die Abspannung vervollständigen bevor alle Leitungen montiert werden können.

An den nächsten Samstagen wollen wir dann den Kabelkanal wieder füllen, die Abspannung vervollständigen und die restlichen Leitungen auflegen. Auch im Ausstellungsgebäude geht es weiter. Die Wände sind gestrichen und die Heizkörper montiert. Jetzt muss noch der Bodenbelag rein und wir können mit der Küche anfangen.

Bilder: Matthias Thiele, Markus Wiest

Dieser Beitrag wurde unter Bildergalerie, Vereinsaktivitäten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Fortschritte auf der Baustelle

  1. Steffen Beck sagt:

    Wann wird die weiche auf Bild 3 denn wieder an das Hauptgleis angeschlossen? Und wie wahrscheinlich ist es das man das ehemalige Bahnbetriebswerk wieder errichten kann?
    Gruß
    Steffen Beck

  2. Hans-Peter Benzing sagt:

    Super Arbeit. Bin begeistert. Das Areal wird immer mehr zum Schmuckstück mit Außenwirkung für Calw.

  3. Die Weiche wird leider nie an das Hauptgleis angeschlossen werden. Die paar Meter Gleis auf unserer Schauanlage sind nur zur Demonstration des alten Württembergischen Gleisaufbaus. Das war aber von Anfang an so geplant.

    Wir würden gerne wieder Hallen für unser rollendes Material errichten. Aktuell fehlen uns dafür aber sowohl die Gelder als auch die aktiven Mitglieder. Unser Ziel ist es, erst einmal die Schauanlage fertig zu stellen. Dann sehen wir weiter…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.