Zuschüsse vorgesehen

„Vorgesehen sind unter dem Stichwort „Reaktivierung der Hesse-Bahn“ Zuschüsse für die Gemeindeanteile am Neubau einer Eisenbahnüberführung in Heumaden mit 507 000 Euro und über die Bahnhofstraße in Ostelsheim mit 215 000 Euro. Landrat Helmut Riegger hofft, dass die eigentlichen Baukosten für die Bahn doch noch stärker gefördert werden. Man hat auch hier – wie bei den Straßen – seitens des Landes die Zuschussquote von 75 auf 50 Prozent zurückgefahren und gedeckelt, sodass jegliches Mehrkostenrisiko alleine bei Kreis und Kommunen liegt.“

Schwarzwälder Bote

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.calw-wichtige-kreisstrassen-werden-wieder-nicht-gefoerdert.d81a5930-92d1-4456-96d4-e553d1d1101e.html

Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.