VCD begrüßt Elektrifizierung der Bahnlinie nach Calw

Perspektive für Direktverbindung Stuttgart – Calw

http://www.vcd-bw.de/presse/2014/10-2014/index.html

Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf VCD begrüßt Elektrifizierung der Bahnlinie nach Calw

  1. Schenk sagt:

    Klasse!
    Ich bin dafür…

    Ich möchte auch weitergehende Infos zur Bahn, d-h Literaturempfhlungen, Schriften, Bilder….am besten als pdf !

    Noch ne spezielle frage:
    Warum ist die Strecke ab Renningen nach WdStadt eingleisig, obwohl die Brückenauflagen in Malmsheim für zwei Gleise ausgelegt sind? Welche Gründe gibt es dafür?
    Danke für weitere Infos!
    Macht doch mal ne Infoveranstaltung – ohne Wahlwerbung für ne Partei – mit Bildern usw…

    Ich bin dabei!

    • Roland Esken sagt:

      Hallo Herr Schenk,
      jede Menge Material finden Sie auf unserer Web Seite. Auf der rechten Seite finden Sie zur Orientierung eine Leiste mit Kategorien. Da können Sie auch einfach mal stöbern.
      Die aktuellen Informationen zur Bahn können Sie in dem Beitrag zur Hauptversammlung finden http://wsb-calw.de/2014/05/jahreshauptversammlung-am-03-mai-2014/
      Einen Literaturhinweis finden Sie hier http://wsb-calw.de/2013/08/literatur-zur-strecke/
      Sie werden an vielen eingleisigen Eisenbahnbrücken feststellen können, dass die Brückenköpfe schon für eine breitere oder zusätzliche Brücke ausgelegt sind. Bisher hat sich zwischen WdSt und Malmsheim diese Option wohl nicht als notwendig gezeigt. Ich glaube, das gilt aber dort nicht für alle Brücken.
      Auf unserem Veranstaltungshinweis finden Sie die in der nächsten Zeit geplanten Termine. Eben heute habe ich die Bahn in Calw bei einer Veranstaltung vorgestellt. http://wsb-calw.de/veranstaltungen/ Bitte beobachten Sie diese Seite! Wir werden ganz sicher demnächst weitere Termine dort einstellen.
      Ich bemühe mich auch, eine solche Veranstaltung mit den Kritikern aus Weil der Stadt und Renningen, speziell auch mit der dort gegründeten Bürgerinitiative auf die Beine zu bekommen. Bisher leider ohne jede Resonanz.
      Tagesaktuelle Informationen finden Sie immer auch auf unserem Facebook Auftritt. Ich kann Sie auch gerne in unseren Email Verteiler aufnehmen. Dazu benötige ich aber Ihre formlose Zustimmung. Bitte per Email an esken@schwarzwaldbahn-calw.de Der Email Verteiler wird selbstverständlich ausschließlich für Informationen des Vereins genutzt. Sie können sich ebenso selbstverständlich auch wieder löschen lassen.

      Viele Grüße
      Roland Esken

  2. Baumgartner sagt:

    Hallo….

    versteh ich richtig, dass die Hesse-Bahn nun nur noch Richtung Elektrifizierung weitergehen sollte, Dieselbetrieb ausscheidet ?

    Werden die Ansprüche, die man für die Hesse-Bahn benötigen wird, die gleichen der Schönbuchbahn sein ? Was stellt man sich denn hier vor ?

  3. Roland Esken sagt:

    Hallo Herr Baumgartner.

    ich habe Ihre Fragen auf der „häufig gestellte Fragen“ Seite beantwortet.
    http://wsb-calw.de/haeufig-gestellte-fragen/

    Herzliche Grüße in das Bahnland Schweiz

Schreibe einen Kommentar